Imprint – Oberflächenstrukturen

Imprint – Oberflächenstrukturen

Im Modul Material-Form-Projekt bekamen wir die Aufgabe die Materialeigenschaften von Aluminiumblech zu erforschen und daraufhin ein dreidimensionalen Objekt herzustellen, dass an einem bestimmten Ort auf dem Campus verortet werden sollte.

Ein paar Berührungspunkte hatte ich ja schon mal mit dem Material und begann damit, die bereits bekannten Techniken weiter auszureizen. Ich perforierte das Blech mit einem Cutter, um es leichter in die gewünschte Form zu biegen. Auch interessant waren Muster die sich durch eine bestimmte Anordnung von Schnitten ergeben haben.

Bei der Verortung entschied ich mich für die Heizkörper, die ich beim Fotoprojekt im ersten Semester schon so spannend fand. Ich habe versucht bei Form und Muster mit den Assoziationen zur Temperatur zu spielen, da die Heizkörper eben die Funktion haben diese zu regulieren. Die anorganisch und an Edelsteine und Kristalle erinnernden Einzelteile des Objekt habe ich in einer möglichst organischen und fließenden Anordnung positioniert, um etwas Lebendigkeit hineinzubringen.

Insgesamt war dies ein sehr spannendes, aber auch sehr anstrengendes Projekt!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.