Nachtaktiv

Ein 3D-Stillleben

In diesem Projekt stand die Planung, Modellierung, Texturierung, Ausleuchtung und das Rendern einer selbst entworfenen 3D-Szene im Vordergrund.

„Drunter und drüber“ war das Thema unseres ersten Studienjahres. Häufig wird diese Bezeichnung als Chaos oder Unordnung interpretiert. In meiner Szene passiert das „drunter und drüber“ hauptsächlich im Kopf. Ich wollte einen kreativen Arbeitsbereich zeigen, bei dem in die Nacht hinein gearbeitet wurde. Modelliert und texturiert wurden Schreibtisch, den dicken Zeichenblock, den Aquarellkasten, die Farbpalette samt Näpfchen, Pinsel, Zirkel und eine Lampe. Letztere ist einzige Lichtquellen Raum und erzeugt gemütliche Atmosphäre.

Das finale 3D-Stillleben
Ein Detailausschnitt der Szene
Szene im Überblick

SOSE 2016, 2. Semester

Claudia Machnik

Als Designerin entwickle ich durchdachte Designlösungen für nachhaltige Unternehmen und Selbstständige, die die Welt ein kleines Stückchen besser machen wollen. Gutes Design fällt auf und bleibt im Kopf!