Schlagwort: Typografie

Typografische Intervention

Typografische Intervention

Die digitale Landschaft formuliert sich gern als permanente Einladung: Subscribe jetzt, Add me dort und follow me hier. Dabei presst sich die Form in konfektionierte Oberflächen, mit erlernten Strukturen und bekannten Mustern. Die visuelle Exklusivität der Ereignisse verschwindet oder reduziert sich auf ein beschnittenes Bild — mit dem daraus resultierenden Freiraum will dieses Seminar experimentieren. Das Modul „Typografie“ teilte sich im zweiten Semester in zwei Aufgaben auf. In der ersten sollten Informationen einer Veranstaltung auf dem vorgegeben Format inszeniert werden. Dabei müssten wir uns auf rein typografisches Formenrepertoire reduzieren und sollten dabei die…

weiterlesen

Abschluss Modul Typografie

Abschluss Modul Typografie

In der 5. Semesterwoche war die Abgabe des Typografie-Projekts geplant. Jeder Tag dieser Woche war deshalb komplett mit Einzel- und Gruppenkonsultationen durchgetaktet. Leider habe ich mich am vorherigen Wochenende erkältet und konnte nicht so viel Kraft in das Projekt reinstecken, wie ich wollte. Trotz dessen habe ich das Beste draus gemacht und bin sehr zufrieden mit meinem Buch.

weiterlesen

Zweite Grundlagenwoche

Zweite Grundlagenwoche

Das Modul „Fotografie“ wurden uns diese Woche die Grundlagen der Fototechnik erläutert. Darauf aufbauend war es die Aufgabe Gestaltung und Technik in Einklang zu bringen und damit die Bildaussage in eine bestimmte Richtung zu lenken. Die vorgestellten Ergebnisse wurden dann wiederum Gruppen zugeteilt, die darauf ein Reaktionsfoto machen sollten. Meine Gruppe bekam ein Foto von einem Korken, der auf einem Spiegel lag. Es war nicht leicht auf Anhieb zu erkennen, wo genau „oben und unten“ ist. Die vorherige Gruppe hatte nämlich die Aufgabe, ihr gewähltes Objekt von mehreren Perspektiven gleichzeitig zu zeigen. Johanna…

weiterlesen

Einführung in die Grundlagen

Einführung in die Grundlagen

Die erste Woche an der Burg, war ziemlich lang – ging aber unglaublich schnell vorbei. Viele neue Eindrücke bekommen von dem, was einen erwartet, und nette Leute kennengelernt. Im gesamten Design Fachbereich sind insgesamt 107 neue Studenten, die dieses Jahr begonnen haben. Uns hat man für die Grundlagenmodule in vier etwa gleich große Gruppen geteilt und uns ordentlich durchmischt – in jeder Gruppe sind Studenten aus allen Studiengängen vorhanden. Das interessante ist, dass jeder so unterschiedlich ist – es gibt Studenten, die von weit herkommen, schon ganz andere Berufe gelernt oder schon studiert…

weiterlesen