Briefing

„Einmal ohne, bitte“ ist eine bestehende Initiative, die die Vermeidung von Verpackungsmüll beim Einkauf als Ziel hat. Durch das präsente Label am Schaufenster wie auch die Händlerkarte werden Läden sichtbar gemacht, in denen Produkte unverpackt erworben werden können. Die Initiative hat eine Kampagne zur Sensibilisierung für unverpackte Alternativen geplant, um auch Menschen zu erreichen, die kaum oder noch gar keinen Kontakt mit verpackungsfreiem Einkauf hatten. Deshalb erfolgte die erste Ausstrahlung auch über das Berliner Fenster (Fahrgastfernsehen in Metro, Bus und Bahn).

Im Rahmen dieser Kampagne habe ich das visuelle Konzept wie auch die Entwicklung mehrerer Kurzfilme übernommen. Dabei erstreckten sich die Aufgaben vom Storyboard bis zur Umsetzung der finalen Filme sowie deren Anpassung für weitere Bildformate. So konnten die Filme sowohl im Querformat als auch im quadratischen Format gezeigt werden. Entstandene Motive wurden dabei in Kooperation mit zwei weiteren Grafikdesignerinnen medienübergreifend im Print wie auch für die Kommunikation auf Social Media Kanälen eingesetzt, um der Kampagne ein einheitliches Gesamtbild zu verleihen.

Kunde
Zero Waste e.V.


Launch
Sommer 2021


Leistungen
Konzept, Motion Design


Mitwirkende
Print und Social Media Design:
Pia Weißenfeld und Lisa Hanisch

Drei Szenarios

In der Konzeptphase entwickelten wir drei Szenarios, die jeweils eine den meisten Menschen geläufige Situation vorstellt – der alltägliche Besuch beim Bäcker, das Kaufen von Eis als saisonales Thema und das gelegentliche Mitnehmen von Take-Away-Food. Aus jedem Szenario ist ein eigenständiger Kurzfilm geworden, der die übliche Option (mit Verpackung) einer müllfreien Variante gegenüberstellt. Dabei war es uns wichtig die müllfreie Option so niedrigschwellig wie möglich darzustellen – ohne glänzende Edelstahl-Boxen, sondern mit gewöhnlichen Behältnissen, die in den meisten Haushalten wohl zu finden sind.

Die Aufteilung in einzelne Szenarien deckt so ein breites Spektrum an Beispielen für verpackungsfreien Einkauf ab, ohne Zuschauende direkt durch die Vielzahl an Möglichkeiten zu überfordern. Zudem ermöglicht das Konzept jederzeit eine flexible Erweiterung um weitere Beispiele.

Einfach einprägsam

Das Label und Logo der Initiative war schon vorhanden und wurde nicht von mir entwickelt. Mir war es von Anfang an sehr wichtig gestalterisch einen hohen Wiedererkennungswert zu schaffen, ohne gleich das Label selbst zu zeigen – die Auflösung findet am Ende der Filme statt und auf Social Media muss ein Brand Design auch funktionieren, ohne das Logo immer präsent abzubilden. Deshalb spielt die Farbgebung eine große Rolle im Konzept. Jedes der drei Szenarien bekam eine eigene Primärfarbe für den Hintergrund, die dem Label entlehnt ist, und enthält daneben immer die jeweils drei übrigen Farben. Des Weiteren findet die im Label verwendete charakteristische Schriftart auch im Konzept und in den Filmen ihren Einsatz und rundet das Gesamtbild ab.

Kampagne im Großformat

Ein besonderes Highlight der Kampagne waren die gedruckten 18/1 (Achtzehn/Eintel) Großformate, die Januar 2022 öffentlichkeitswirksam in Berlin verteilt Aufmerksamkeit für das Thema Müllvermeidung erzeugen konnten. Die Stärke des Designkonzepts wird hier deutlich sichtbar: durch den Einsatz der prägnanten Farben auf den alleinstehenden Werbeflächen fällt die Botschaft sofort ins Auge. Zusammen mit der groß abgebildeten Typografie und den gezielt ausgewählten, plakativen Motiven wird eine hohe Fernwirkung erreicht. Die Plakate wurden auf Basis meines Designkonzepts von Pia Weißenfeld und Lisa Hanisch gestaltet. Zudem haben die beiden Grafikdesignerinnen die Gestaltung passender Social Media Postings für die Initiative übernommen.

Das sagt meine Kundin

Wir haben Claudia mit der Produktion von mehreren Kurzvideos für unsere Initiative „Einmal ohne, bitte“ beauftragt. Claudia hat uns von Anfang an und bis zuletzt mit ihrer freundlichen, authentischen und sehr professionellen Art und Arbeitsweise überzeugt. Sie hat unsere Erwartungen trotz knappem Zeitbudget weit übertroffen und reagierte immer schnell und professionell mit kreativen Lösungen auf unsere Änderungswünsche. Wir können Claudia uneingeschränkt weiterempfehlen und freuen uns auf zukünftige Projekte, die wir gemeinsam umsetzen können.

Nina Schleidt vom Zero Waste e.V.

Projektanfrage

Brauchst du ein professionelles Design?

Du willst mit deiner Businessidee durchstarten oder brauchst eine neue Unternehmensausrichtung? Ich freue mich, dich und dein Projekt persönlich kennenzulernen!

Los geht's!